Wir wollen dort helfen, wo es keine andere Hilfe gibt!

„Wir wollen dort helfen, wo es keine andere Hilfe gibt!" Dieser Gedanke war Anstoß und Leitsatz für den Vorsitzenden des Vereins, Erich Popp, die Initiative zu ergreifen und - gemeinsam mit einigen Gleichgesinnten - am 10. Juli 1988 anlässlich des alljährlichen „Tag der Begegnung" den Verein „Freunde und Förderer der Himmelkroner Heime e.V." zu gründen.

Der Verein hat es sich vorgenommen Projekte und Vorhaben zu finanzieren bzw. finanziell zu unterstützen - Projekte, die den Bewohnern der Himmelkroner Heime das Leben erleichtern und ihrer Förderung dienen und für die keine etatmäßigen Gelder zur Verfügung stehen. Ohne die Hilfe des Vereines müssten solche Vorhaben unterbleiben.

Wir begrüßen Sie somit herzlich als Besucher unserer Internetseiten. Sehen Sie sich um - wer wir sind, was wir machen. Und vielleicht fühlen Sie sich ja eingeladen bei uns mitzutun, mit zu helfen egal auf welche Weise: In Zeiten immer knapper werdender Geldmittel sind uns neue Mitglieder und Förderer stets herzlich willkommen.

Ihre Vorstandschaft des Vereines „Mitglieder und Förderer der Himmelkroner Heime e.V."

Um uns schreiben zu können, klicken Sie bitte einfach das Banner an.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Ihr Verein „Freunde und Förderer der Himmelkroner Heime e.V."